Dekobild: Kinderfüße stehen im Gras

Stationäre Wohngruppen des Kinder- und Jugendwohnen Mahlsdorf

Regelwohngruppe mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung

gem. § 27 in Verbindung mit § 34 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) + §35a

Ziele

  • Bereitstellung eines Lebensraumes auf Zeit, der Schutz, Entlastung und gezielte Förderung bietet
  • Klärung und Förderung der Beziehung des Kindes zur Herkunftsfamilie; Prüfung von Rückführoptionen
  • Gezielte schulische Förderung
  • Förderung der alters- und entwicklungsgemäßen Eigenverantwortlichkeit

Zielgruppe

  • Ein Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis ca. 15 Jahren
Dekobild: Frau mit Kind

Das Raumangebot besteht aus

  • einer Gruppe mit 10 Plätzen: 2 DZ und 6 EZ verteilt auf 2 Etagen, 2 Wohnzimmer, Mädchen- und Jungenbäder mit Waschmaschinen, Wohnküche, Betreuerbüro, Garten

Leistungsangebot

  • Versorgung und Erziehung in einer Wohngruppe
  • Individual- und Gruppenpädagogik nach systemischen Prinzipien mit Ressourcen- und Lebensweltorientierung
  • Individuelle Förderung auf Grundlage der Hilfeplanung
  • Mitwirkung und Mitgestaltung der jungen Menschen beim Prozess der Hilfeplanung
  • Enge Einbeziehung der Eltern in die Arbeit, Stabilisierung und Ausbau der familiären Beziehungen und Nutzung der familiären Ressourcen in der Elternarbeit
  • Bezugsbetreuersystem
  • Nutzung der Ressourcen des Sozialraumes

Qualitätssicherung

  • Erbringung der Dienstleistung durch qualifizierte Fachkräfte (staatl. anerkannte ErzieherInnen teilweise mit Zusatzqualifikationen)
  • Kontinuierliche Team- und Fallsupervision für die Mitarbeitenden
  • Kooperation mit dem Jugendamt und Teilnahme an der Hilfeplanung
  • Betriebliches Qualitätsmanagement
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Wohngruppe mit geringerer Betreuungsdichte

gem. § 27 in Verbindung mit § 34 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz)

Ziele

  • Bereitstellung eines Lebensraumes auf Zeit, der Schutz, Entlastung und gezielte Förderung bietet
  • Verselbständigung der Jugendlichen
  • Klärung und Förderung der Beziehung der Jugendlichen zur Herkunftsfamilie
  • Gezielte schulische und berufliche Förderung
  • Vermittlung einer altersgerechten Lebensführung

Zielgruppe

  • Ein Angebot für Jugendliche im Alter von 15 bis ca. 18 Jahren

Das Raumangebot besteht aus

  • einer Gruppe mit 7 Plätzen verteilt auf zwei Etagen. Es gibt zwei EZ, ein Dachappartement für 2 Jugendliche (2 Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer, Bad), ein Dachappartement für 3 Jugendliche (3 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad), Waschmaschine, Abstellräume.

Leistungsangebote

  • Erziehung und bedarfsbezogene hauswirtschaftliche Versorgung in einer Wohngruppe
  • Individual- und Gruppenpädagogik nach systemischen Prinzipien mit Ressourcen- und Lebensweltorientierung
  • Individuelle Förderung auf Grundlage der Hilfeplanung
  • Mitwirkung und Mitgestaltung der jungen Menschen beim Prozess der Hilfeplanung
  • Enge Einbeziehung der Eltern in die Arbeit, Stabilisierung und Ausbau der familiären Beziehungen und Nutzung der familiären Ressourcen in der Elternarbeit
  • Bezugsbetreuersystem
  • Nutzung der Ressourcen des Sozialraumes
  • Bedarfsorientiert ist die Nachbetreuung im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens bzw. in Form einer ambulanten Hilfe innerhalb des Trägers möglich (abgestuftes Hilfesystem)

Qualitätssicherung

  • Erbringung der Dienstleistung durch qualifizierte Fachkräfte (staatl. anerkannte ErzieherInnen)
  • Kontinuierliche Team- und Fallsupervision für die Mitarbeitenden
  • Kooperation mit dem Jugendamt und Teilnahme an der Hilfeplanung
  • Betriebliches Qualitätsmanagement
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Nach oben

Unsere Adresse

AWO pro:mensch gGmbH
Kinder- und Jugendwohnen Marzahn-Hellersdorf
Hultschiner Damm 98
12623 Berlin

Telefon 030 / 56 70 13 89
Fax 030 / 56 70 13 95
hze-stationaer~awo-promensch.de

Ihr Ansprechpartner ist Daniel Winkler.

Logo AWO - Link zur Startseite