Jobs: Sozialpädagog*in für ambulante Hilfen zur Erziehung (m/w/d)

Die AWO pro:mensch gGmbH ist ein modernes Unternehmen der Sozialwirtschaft, das durch seine Zugehörigkeit zur Arbeiterwohlfahrt zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege zählt. Unserem Auftrag, Lern- und Lebensräume für Menschen in besonderen Lebensphasen zu schaffen, kommen wir mit zahlreichen Dienstleistungen in den Fachbereichen Hilfen zur Erziehung, Integration sowie Kindertagesbetreuung nach. Qualität ist uns wichtig. Daher haben wir ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Hilfen zur Erziehung suchen wir ab sofort für Reinickendorf

eine*n Sozialpädagog*in

Die Wochenarbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Unser Team der „Ambulanten Hilfen zur Erziehung“ (§ 18, 30, 31, 35 SGB VIII) unterstützt Familien, Kinder und junge Menschen in erzieherischen, persönlichen oder sozialen Problemlagen. Die flexiblen Hilfen sind auf die spezielle Situation des einzelnen Kindes bzw. der ganzen Familie mit ihren individuellen Sorgen, Nöten und Ressourcen abgestimmt und helfen diesen vor Ort, ihr Leben Stück für Stück wieder selbst in den Griff zu bekommen. Im Rahmen des „Betreuten Einzelwohnens“ werden junge Menschen ab dem 16. Lebensjahr in einer Einzelwohnung oder in einer Wohngemeinschaft von unseren Fachkräften entsprechend ihres jeweiligen Bedarfes betreut und unterstützt.

Ihre Aufgaben:

  • ambulante Betreuung und Begleitung von Eltern und Familien, Kindern und Jugendlichen gemäß §§ 18, 30, 31, 35 SGB VIII
  • Betreuung von jungen Menschen im Rahmen des stationären Individualangebotes nach § 34 (Betreutes Einzelwohnen) in verschiedenen Berliner Stadtteilen
  • Falldokumentation, Betreuungsplanung, Hilfeplanung u.a.
  • Kooperation mit allen Beteiligten

Ihre Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge/Sozialpädagogin oder eine vergleichbare Qualifikation
  • eine systemisch orientierte, methodische Herangehensweise sowie eine lösungsorientierte Persönlichkeit
  • Erfahrungen im Bereich der Hilfen zur Erziehung
  • Flexibilität, Freude an Teamarbeit, kommunikative und soziale Kompetenzen

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung im Rahmen des Tarifvertrages der AWO pro:mensch gGmbH
  • Sonderzahlungen im Juli und November sowie betriebliche Altersversorgung (VBLU)
  • Transparenz und Partizipation
  • individuelle Förderung der Mitarbeitenden durch gezielte Fort- und Weiterbildung sowie Teamsupervision
  • verschiedene Arbeitszeitmodelle, zeitlich flexible Gestaltung der Arbeit
  • unbefristete Einstellung nach 6-monatiger Probezeit
  • Geschütztes Arbeiten in der Pandemie
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit immer wieder neuen Herausforderungen
  • Möglichkeit zur eigenständigen inhaltlichen Ausgestaltung der Arbeit im Rahmen der fachlichen Grundsätze
  • Erstattung der BVG-Fahrtkosten für Dienstfahrten
  • Diensthandy
  • Möglichkeit, von zu Hause aus auf dem Server zu arbeiten (Falldokumentation, Berichte etc.)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer HzE 02-2021 per E-Mail (Anhänge bitte nur im PDF-Format) an bewerbungen@awo-promensch.de oder per Post an AWO pro:mensch gGmbH, Personalmanagement, Wilhelm-von-Siemens-Str. 23 E, 12277 Berlin.

Beitrag teilen