Hilfen zur Erziehung

Mit dem Fachbereich Hilfen zur Erziehung (HzE) und den beiden Jugendhilfeverbünden in Marzahn- Hellersdorf und Reinickendorf hat die AWO pro:mensch gGmbH ein flexibles Hilfenetz eingerichtet, das Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern in schwierigen Situationen genau die Unterstützung garantiert, die sie benötigen.

Für viele Menschen, gerade auch für Jugendliche, wird es immer schwieriger, einen Platz in der Gesellschaft zu finden. Das eigene Leben zu planen und selbstständig zu gestalten ist zu einer Herausforderung geworden, die einige nicht alleine meistern können. Wir sehen darin sowohl Aufgabe als auch Verpflichtung, Kinder und Jugendliche zu unterstützen, ihnen zu helfen und sie auf ihrem Weg zu einer eigenständigen Persönlichkeit zu begleiten – und ihnen damit auch neue Perspektiven zu ermöglichen.

Das Leistungsspektrum des Fachbereichs Hilfen zur Erziehung umfasst neben ambulanten Hilfen auch stationäre Wohngruppen für Kinder und Jugendliche, Betreutes Einzelwohnen für junge Erwachsene sowie den Bereich der Pflegekinderhilfe.

Kontakt

Fachbereich Hilfe zur Erziehung
AWO pro:mensch gGmbH
GSG Gewerbehof
Wilhelm-von-Siemens-Straße 23 E
12277 Berlin
T. 030 / 233 27 59 40
Tobias.Giebenhain@awo-promensch.de
Bereichsleitung: Tobias Giebenhain

Ambulante Hilfen
Ambulante Hilfen zur Erziehung richten sich an Familien, Kinder und junge Menschen in erzieherischen, persönlichen oder sozialen Problemlagen. Flexible Hilfen sind auf die Situation des Kindes bzw. der Familie mit ihren individuellen Sorgen, Nöten und Ressourcen abgestimmt.
Betreutes Wohnen
Im Rahmen des Betreuten Wohnens halten wir neben stationären Wohngruppen mit sowohl geringer und auch Rund-um-die-Uhr- Betreuung weitere zwei Intensivwohngruppen vor. Darüber hinaus bieten wir Betreutes Wohnen (BEW) für junge Erwachsene an.
Fragen. Antworten. Service.
Erfahren Sie mehr über den Fachbereich Hilfen zur Erziehung (HzE). Wo beantrage ich Hilfen zur Erziehung? Wer entscheidet darüber, ob ich eine Pflegschaft für ein Kind übernehmen darf? Auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in dieser Rubrik Antworten.
Pflegefamilien
Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder auf Dauer nicht in ihren Herkunftsfamilien versorgt und erzogen werden können, finden in Pflegefamilien ein neues Zuhause. Vorrangiges Ziel ist es, den Kindern ein Leben in einem gesicherten familiären Rahmen zu ermöglichen.
Beruf und Karriere
Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung, wollen erste Praxiserfahrungen sammeln oder direkt in die Ausbildung starten. Wo genauer wir derzeit Verstärkung suchen, mit welchen sozialen Leistungen Sie bei uns rechnen können und was Sie von uns als Arbeitgeber zu erwarten haben erfahren Sie auf unserem Karriere-Campus.